Ist die romantische Liebe noch zu retten? (14)

Kleines Solo

Einsam bist du sehr alleine.
Aus der Wanduhr tropft die Zeit.
Stehst am Fenster. Starrst auf Steine.
Träumst von Liebe. Glaubst an keine.
Kennst das Leben. Weißt Bescheid.
Einsam bist du sehr alleine –
und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.

Wünsche gehen auf die Freite.
Glück ist ein verhexter Ort.
Kommt dir nahe. Weicht zur Seite.
Sucht vor Suchenden das Weite.

Ist nie hier. Ist immer dort.
Stehst am Fenster. Starrst auf Steine.
Sehnsucht krallt sich in dein Kleid.
Einsam bist du sehr alleine –
und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.

Schenkst dich hin. Mit Haut und Haaren.
Magst nicht bleiben, wer du bist.
Liebe treibt die Welt zu Paaren.
Wirst getrieben. Mußt erfahren,
daß es nicht die Liebe ist …
Bist sogar im Kuß alleine.
Aus der Wanduhr tropft die Zeit.
Gehst ans Fenster. Starrst auf Steine.
Brauchtest Liebe. Findest keine.
Träumst vom Glück. Und lebst im Leid.
Einsam bist du sehr alleine –
und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.

Erich Kästner
(Aus: Der tägliche Kram. Zürich: Atrium-Verl.)

Weiter Informationen zu: Poem (der Film).

Werbeanzeigen
Ist die romantische Liebe noch zu retten? (14)

11 Gedanken zu “Ist die romantische Liebe noch zu retten? (14)

    1. Dieser Satz ist ein Widerspruch in sich, denn wärst Du wirklich allein, bräuchtest Du keine Sprache, der Sprachgebrauch zeigt, daß Du nicht allein bist. Es ist wohl eher ein Gefühl, daß du ansprichst, und das kenne ich auch, aber ich frage mich inzwischen, ob sich das nicht aus falschen Voraussetzungen speist: Zu große und falsche Erwartungen, z.B. wenn man einem kulturell geprägtem und vermitteltem, aber nicht mehr realistischem ‚romantischem‘ Liebesideal hinterher rennt. Dann kommt es leicht zur Enttäuschung und Erstarrung, die sich in den Wohnungen (s.o.) widerspiegelt. „Sehnsucht krallt sich in Dein Kleid“ – Sehnsucht wonach? Sehnsucht nach der Erfüllung von Wünschen, die man bisher vielleicht mit völlig falschen Mittel zu erreichen versucht hat. Konsequent ist man dann gescheitert – und fühlt sich zu zweit einsamer als je zuvor.

      Viele Grüße

      Liken

  1. so wollte ich nie leben und so leb ich auch nicht. die einrichtung verursacht mir eine gänsehaut.

    kästner bringt es auf den punkt: wenn man sogar im kuss alleine bleibt, dann…. aber ok. das ist jeder manns/jeder fraus eigene entscheidung.

    ich würde dann eine grundsatzdiskussion anfangen und damit das ende der ‚einsamkeit zu zweit‘ bewirken.

    aber ich frage mich durchaus des öfteren, was sich hinter dieser so scheinbar immens abgeklärten haltung versteckt – ich gehöre übrigens zu denen, die die ‚romantische liebe‘ nicht unbedingt für null und nichtig erklären – nur die formen, in denen sie daherzukommen pflegt, sind doch meistens ziemlich abgegriffen.

    ich kann es drehen und wenden, manchmal packt und verlangt es mich geradezu nach neuen formen. dann befinde ich mich im anderen extrem, dann bin ich nicht mehr abgeklärt sondern wahnsinnig *g.

    gottseidank gehen diese phasen wieder vorbei und zum glück bin ich meistens mit heiler haut davongekommen.

    lg

    Liken

    1. Die neuen Formen sind es, die mich eigentlich interessieren, (deshalb spreche ich über die alten, um zu sehen, was an ihnen falsch ist). Was passiert, wenn Du ‚wahnsinnig‘ wirst? Ich hoffe, die Frage ist nicht zu indiskret, aber wir sind hier ja inkognito 😉

      Liebe Grüße

      Liken

  2. siehst du, den film hab ich mir sogar irgendwann mal angeschaut, aber an dieses kästner-gedicht konnte ich mich nicht mehr erinnern. an die anderen gedichte übrigens auch nicht….

    der film war ungewohnt, eigenartig, ganz anders…

    Liken

    1. Ja, stimmt. Ich war irritiert, als ich aus dem Kino kam – ein paar Episoden fand ich sehr blöd, andere absolut faszinierend. Außerdem hatte ich leichte Mühe, immer mit der gleichen Aufmerksamkeit zu folgen, ein vorgetragenes Gedicht soll ja mitempfunden und -gedacht werden, und dann noch die visuelle Umsetzung aufnehmen – puh! Irgendwann habe ich mir die DVD besorgt und habe es nicht bereut.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.