Händler des Todes? (223)

Ich habe das Werk hier schon mal gezeigt, da war es allerdings noch unvollendet.
Der Künstler nennt sich Inti und stammt aus Chile.

Standort Köln.

Werbeanzeigen
Händler des Todes? (223)

5 Gedanken zu “Händler des Todes? (223)

    1. Videbitis schreibt:

      Ja, genau, habe ich vorhin auch gesehen, als ich auf der Suche nach einer Homepage war – leider hat er nur eine Seite bei facebook. Der Gott wird oft als goldene Scheibe mit einem Gesicht dargestellt, wie auf dem dritten Foto.

      Gefällt mir

  1. Ein Glück, das es einen Chronisten der Graffitikunst wie dich gibt. Am Freitag habe ich bei der Einfahrt in den Bhf Ehrenfeld das s/w-Graffito der ernst schauenden Frau gesehen, das sich üner die ganze Giebelfront erstreckt. Ich kannte das Bild ja schon aus deinem Blog und war hocherfreut, es im fassbaren Leben wieder zu finden. Die schönen Graffiti auf der Schallschutzmauer sind leider alle gleichmäßig verblasst, bzw. in der Farbigkeit eingetrübt. Ich kanns mir gar nicht erklären. Obs von der Sonneneinstrahlung kommt? Wenige neue Arbeiten stechen hervor. Leider zog dann ein Güterzug vor meiner Nase vorbei und ich sah nix mehr.

    Gefällt mir

    1. Videbitis schreibt:

      Sonne und Staub, vermute ich, die vielen Züge, die da vorbeifahren, wirbeln wahrscheinlich viel Dreck auf. Ein paar Graffiti habe ich fotografiert, als ich da war, vielleicht kann ich da die Kontraste etwas verstärken.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.