Ist die romantische Liebe noch zu retten? (18)

Es ist Krieg

Es ist Krieg zwischen den Reichen und Armen,
Ein Krieg zwischen Mann und Frau.
Es ist Krieg zwischen denen, die sagen, es ist Krieg,
Und denen, die sagen, es ist kein Krieg.

Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, beteilige dich,
Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, er hat erst angefangen.

Also, ich wohne hier mit Frau und Kind,
Die Situation macht mich ein wenig nervös.
Ich komme eben aus ihren Armen, sie sagt, „Vermutlich hältst du das für Liebe“;
Ich nenn es Service.

Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, sei kein Tourist,
Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, bevor er uns beschämt,
Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, laß uns alle nervös werden.

Du kannst nicht aushalten, wie ich wurde,
Du bevorzugst den Gentleman, der ich war.
Ich war so leicht zu besiegen, ich war so leicht zu kontrollieren,
Ich wußte nicht einmal, das Krieg war.

Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, genier dich nicht.
Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, du kannst immer noch heiraten.

Es ist Krieg zwischen den Reichen und Armen,
Ein Krieg zwischen Mann und Frau.
Es ist Krieg zwischen den Linken und Rechten,
Ein Krieg zwischen den Schwarzen und Weißen,
Ein Krieg zwischen den Ausgestoßenen und den Angepaßten.

Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, trage deine winzige Last,
Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, passen wir uns alle an.
Warum machst du nicht weiter in dem Krieg, kannst du meine Worte nicht hören?

Leonard Cohen

Advertisements
Ist die romantische Liebe noch zu retten? (18)